• ECA Kontakt

    News/-archiv


    Immer auf dem neuesten Stand mit ECA Concept

Änderungen und Neuerungen bei Förderprogrammen im Zuge der Corona-Krise

Die Corona-Krise hat auch Auswirkungen auf die Förderlandschaft – hier gibt es sowohl Änderungen bei bestehenden Förderprogrammen als auch neue Förderprogramme zur kurzfristigen Unterstützung betroffener Unternehmen:

  • go-digital: Das Förderprogramm go-digital bietet nun auch die Möglichkeit, die Einrichtung von Home-Office-Plätzen (Modul 1: Digitalisierte Geschäftsprozesse) fördern zu lassen. Gerne steht die ECA Concept als autorisierter Berater bei der Konzeption und Umsetzung von Digitalisierungs-Maßnahmen.
  • Energieberatung im Mittelstand: Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) möchte es KMU in Zeiten der Covid19-Pandemie erleichtern, geförderte Energieberatungen in Anspruch zu nehmen. Abweichend von der Förderrichtlinie wird daher bis auf Weiteres die Möglichkeit eröffnet, den Zuschuss unmittelbar an das Beratungsunternehmen auszuzahlen. Der Vorteil für das beratene Unternehmen: Es muss nicht mehr mit der Zahlung des vollen Honorars in Vorleistung treten, sondern hat von vornherein nur seinen Eigenanteil zu zahlen.
  • Corona-Beratung für betroffene KMU: Ab sofort können von der Corona-Krise betroffene KMU und Freiberufler einen Förderantrag auf externe Beratung zu wirtschaftlichen, finanziellen und organisatorischen Fragen stellen. Die Unternehmen erhalten einen Zuschuss für die Beratungsleistung in Höhe von 100 Prozent, maximal jedoch bis zu einem Wert von 4.000 Euro. Anträge auf Förderung einer Corona-Beratung können zunächst bis einschließlich 31. Dezember 2020 gestellt werden. Gerne steht Ihnen die ECA Concept mit einem schlagkräftigen Beraterteam in diesen schwierigen Zeiten bei.

ECA Concept unterstützt Sie kurzfristig und pragmatisch bei allen Förderprogrammen. Zögern Sie nicht uns bei Interesse zu kontaktieren, wir stehen jederzeit zur Verfügung.

Bleiben Sie gesund.

Ihr Team von ECA Concept